DER Kommentar zu BEMA und GOZ“ von Liebold/Raff/Wissing erscheint seit über 50 (sic!) Jahren im Asgard Verlag aus Sankt Augustin. Die Autoren betreuen das Loseblattwerk als Familienprojekt mittlerweile in der zweiten Generation.

Die digitale Ausgabe des Kommentars wird seit 2007 mit der Xaver Publishing Platform von Doctronic produziert, sowohl als Einzelplatz- und Netzwerkversion auf CD-ROM wie auch als Onlineversion.

asgard_bema

Nach über acht Jahren gönnte der Verlag dem digitalen BEMA-Kommentar nun eine von Grund auf neu gestaltete Benutzeroberfläche. Entworfen und umgesetzt wurde der Relaunch von Doctronic. Am Anfang der Entwurfsphase stand ein Workshop im Verlag, bei dem Vertreter der Anwender maßgeblich Einfluss auf die Funktionalität und die Benutzerführung der Anwendung nehmen konnten. Ein interessantes Ergebnis war eine deutliche Reduktion der vormals reichhaltigen Bedienelemente und eine Konzentration auf die für die tägliche Arbeit wesentlichen Funktionen.

Diese Entschlackung kam auch dem Ziel zugute, die Anwendung mittels Responsive Design für mobile Endgeräte zugänglich zu machen.

Im Backend der Anwendung steht dem Asgard Verlag nun mit Xaver Analytics & Reporting ein starkes Werkzeug zur Auswertung der seit Jahren kontinuierlich wachsenden Nutzung des Erfolgsprodukts zur Verfügung.

Die Desktop-Version des BEMA-Kommentars ist lauffähig unter Windows, Mac OS X und Linux. Die Anwendungsoberfläche ist identisch zur Onlineversion. Die CD wird von Doctronic als Hybrid-CD gemastert, die auf jedem Betriebssystem die jeweils korrekte Installationsroutine zeigt, ohne dass die Inhalte mehrfach auf dem Datenträger enthalten sein müssen.

Für den Asgard Verlag produziert Doctronic neben DEM digitalen BEMA-Kommentar noch weitere Offline- und Onlineprodukte sowie Apps für iOS und Android.